Handballbahnhof

Handballbahnhof 2016Im Jahr 2009 entwickelte die SEMSH die Idee, im Hauptbahnhof Kiel ein Public Viewing zur Handball-Europameisterschaft 2010 in Österreich zu veranstalten. Diese Idee wurde begeistert aufgenommen und so erhielt die SEMSH durch die Werbegemeinschaft Bahnhof Kiel den Auftrag, dieses Event zu konzipieren, zu organisieren und professionell umzusetzen.
Die Premiere des Public Viewings in der ungewöhnlichen, aber sehr reizvollen Location wurde zu einem großen Erfolg – der einzige Handballbahnhof Deutschlands war geboren!
Schnell war klar, dass es eine Fortsetzung des Public Viewings zur Handball-Weltmeisterschaft 2011 in Schweden geben würde. Bewährte Elemente wie die professionelle Moderation, die technische Umsetzung auf höchstem Niveau sowie das attraktive Rahmenprogramm wurden durch zusätzliche Maßnahmen ergänzt, sodass bei der Neuauflage nicht nur Besucherrekorde, sondern auch eine deutlich erhöhte Berichterstattung in überregionalen Medien (Print, Hörfunk und TV) erzielt werden konnte.
Mit weiteren Verbesserungen wurden auch die EM 2012 in Serbien und die WM 2013 in Spanien als Public Viewing im Kieler Hauptbahnhof übertragen. Zum absoluten Höhepunkt wurde das Public Viewing der EM 2016 mit dem Gewinn des EM-Pokals der deutschen Nationalmannschaft.  Für die zahlreichen Besucher des Kieler Hauptbahnhofs wurden alle Spiele der deutschen Auswahl auf einer 15m² – Leinwand live übertragen.

Nähere Informationen unter www.handballbahnhof.de